news

01/2018

 

Wir wollen im Kleinen Großes bewirken!

 

Unser Beitrag für eine zukunftsfähige Welt…

 

 

Sie kennen das sicherlich: Sie würden gern etwas Gutes tun, wissen aber nicht genau wie und wo?!

Wir von der Physiopraxis Erbe glauben daran, dass Engagement für Umwelt und die Gesellschaft ein wichtiger Bestandteil für ein Zusammenleben in Frieden ist. Dies basiert auf dem Prinzip des Gebens und Nehmens.

Deswegen möchten wir unseren Beitrag für eine zukunftsfähige Welt leisten, indem wir ausgewählte regionale und internationale Öko-Sozial Projekte, Einrichtungen und Institutionen unterstützen.

 

 

Bei einem Zubuchen des „Natürlich Gsund Klein“ Paketes zu ihrem Physiotherapie Rezept können Sie auswählen, wohin ihr Beitrag von 10% gehen soll:

Buchen Sie also zu Ihrem Krankenkassenrezept das Natürlich G‘sund Klein Paket dazu und tun Sie sich und Anderen etwas Gutes! Wir bedanken uns jetzt schon, auch im Namen der Spendenempfänger, herzlichst für ihr Vertrauen und ihr Engagement! Ende 2018 werden wir die erste Bilanz ziehen und die Spendengelder überweisen.

 

 

 

Tu was du kannst. Mit dem was du hast. Dort wo du bist.

(Theodore Roosevelt)

 

 

 

 

 


11/2017

tanztheater von elisa allgaier


Wild und sexy oder brav und angepasst?

Brauchen wir nicht beide Seelenanteile um heil zu sein?

 

Ich freue mich Ihnen ein ganz besonderes Kunstwerk EVOLET, das Tanztheater  von Elisa Allgaier zu empfehlen.

 

Hier greift die Künstlerin ein sehr spannendes und aktuelleres Thema als jeher auf und setzt es phantastisch auf der Bühne um. 

 

Sie selbst beschreibt ihr Werk so: " Es ist ein Projekt, welches tänzerisch die Entwicklung der Weiblichkeit mit Ihren Archetypen Eva & Lillith darstellt. Wir setzen die Polarität, den Gegensatz der Wilden und Heiligen, des Dunklen und Hellen, von Lillith & Eva in Szene. 

 

Eine Produktion,  die sich von und mit Frauen entwickelt hat und uns allen einen Spiegel unseres Frau-Seins aufzeigt. Ein Spiegel, der uns zeigt, wie gleich wir sind. Wie sehr wir uns wünschen, uns erfüllt zu fühlen, wie unterschiedlich unsere Wege auch sein mögen.

 

Meine Erfahrung als Tänzerin & Tanzlehrerin, als Lebenskünstlerin und als Frau hat mir bewusst werden lassen, dass wir heute zwar in einer Zeit leben, die uns als Frauen bereits viel Freiheit schenkt, wir uns aber dennoch innerlich nicht wirklich frei fühlen und wir unser Frau-Sein noch verkennen.

Wir gehen dem auf die Spur und laden Dich ein, noch einmal die Reise mit uns zu erfahren, die uns erinnert, wer wir sind und zu welchem Leben wir fähig sind !!"

 

Bei der Uraufführung im Stadttheater Kempten durfte ich mit dabei sein, und war überwältigt von der professionellen und künstlerisch tänzerischen Darstellung dieser verschiedenen Persönlichkeiten. Frauen wie Männer im Puplikum waren gleichermaßen gefesselt und vom Thema eingenommen. Im Nachhinein bleibt ein Reflektieren der eigenen Seelenanteile nicht aus und man selbst schärft seinen Blick auf evtl erlernte und angepasste Verhaltensweisen im Alltag.

 

Warum wir EVOLET unterstützen? 

In einer Zeit wie dieser, in der die seelischen Krankheiten kontinuierlich zunehmen und Burnout und Depressionen allgegenwärtig sind, ist die Selbstreflexion extrem wichtig um zu heilen. Zu einer vollkommenen Gesundheit zählen Körper, Geist und Seele.

 

Ihr Andrea Erbe


10/2017

 

petition für heilpraktiker

Liebe PatientenInnen,

aus gegebenem Anlass, möchte ich gerne hier die Möglichkeit geben über das weitere Bestehen des Heilprakiterberufs abzustimmen. Jede Stimme zählt! Hier ein weiterführender Link direkt zu Openpetition.de

 

In dem Münsteraner Memorandum Heilpraktiker haben 17 Fachärzte der unterschiedlichsten Fachrichtungen ein Schreiben verfasst, welches im besten Fall die Abschaffung des Heilpraktikersberufs fordert. Nicht nur die Heilpraktiker sondern auch Ärzte, die mit alternativ Medizin (AM)  und Naturheilkunde arbeiten, kommen hier schlecht weg.Laut des  Münsteraner Schreibens  (... tun sie dies zwar vor dem Hintergrund akademischen Fachwissens, sie blenden ihr Fachwissen beim Thema AM aber offenbar erfolgreich aus. Ob Heilpraktiker oder aber Ärzte AM anbieten, macht auch insofern keinen Unterschied, als es aus unserer Sicht ethisch illegitim ist...).

 

Hier können Sie das GEGENGUTACHTEN von dem Rechtsanwalt Dr. Rene Sasse lesen.

http://www.freieheilpraktiker.com/cms_save/6125/Kurzgutachten%20HP_Recht_signed_21082017.pdf

Um was es dem Münsteraner Kreis geht? Um die komplette Abschaffung der alternativen und naturheilkundlichen Medizin unter dem Deckmantel "Qualitätsverbesserung der Heilpraktiker". Lassen Sie das nicht zu und erhalten sie uns allen die freie Wahl, mit welchen Methoden wir therapiert werden möchten.

 

Ihre Stimme zählt.

 


9/2017

fit für den herbst - was ist fango?

Passend zum nass kalten Herbstwetter, werden wir oft gefragt was ist eigentlich Fango? was bringt das? Und soll man es vor oder nach der Physiotherapie/Massage anwenden?

In folgendem Beitrag möchte ich diese Fragen gerne beantworten.

 

Das italienische Wort Fango bedeutet übersetzt Schlick oder Heilschlamm. In der Physikalischen Therapie wird es schon sehr lange als schmerzlindernde Packung eingesetzt. Es gibt zudem Schlammbäder, Schlammwickel oder eben Fangopackungen.

 


Was ist Fango?

Ausgangsprodukt des Fangos ist ein Gestein vulkanischen Ursprungs. In Deutschland wird das Vulkangestein vorwiegend  in Bötzingen und in Mendig abgebaut. In der Physiotherapie hat sich vorwiegend das Parafango etabliert. Hier wird das Ursprungsfango mit Parafin gemischt. Dieses Gemisch wird dann in unserem Fangoofen stark erhitzt, sterilsiert und flüssig auf Wärmeplatten gegossen. Jetzt hat unsere extra große Rückenfangopackung seine endgültige Form wird im Wärmeschrank bei ca 45- 50 °C warm gehalten. 

Wirkung des Fangos:

Die Fangopackung fördert allein durch die hohe und gleichbleibende Temperatur die Durchblutung von Haut und v. a. Muskulatur. Da der Patient mit mehreren Tüchern und Decken eingewickelt ca 20 Minuten im Fango ruht dringt die Wärme tief in die Muskelschichten ein, errreicht eine Tiefenwärme, Entspannung der Muskulatur und sehr oft Linderung von Schmerzen.  Mit dem Fango kann auch eine Schwitzkur, ähnlich wie bei der Sauna, ermöglicht werden. Durch die hohe Temperatur wird die Körpertemperatur erhöht. Dies fördert wiederrum unsere Abwehrkräfte und fördert unser Immunsystem. Gerade kurz vor einer Erkältung, wenn das Sekret noch wässrig ist hat sich die Wärmepackung bewährt und kann teils die Erkältung noch abwenden. 

Anwendung bei:

Muskelverhärtungen, -und Hartspann, Rückenschmerzen, Schulternackenschmerzen, Rheumatischen Erkrankungen von Bindegewebe und Muskulatur, Fibromyalgie, Menstruationsbeschwerden, Bei Erkältungen, solange kein Fieber oder gelbes Sekret austritt, Steifer Nacken, Ischiasschmerzen und Bandscheibenproblemen, u.v.a.m...

Vor oder nach der Therapie?

Bei uns in der Praxis ist es üblich, dass wir das Fango vor der eigentlichen Physiotherapie, Manuellen Therapie oder Massage anwenden. Das hat den einfachen Grund, dass wir die Tiefenwärme und die Entspannung der Muskulatur mit in der Therapie nutzen. Auf diese wunderbare Vorbereitung und den sinnvollen Effekt in Therapie wollen wir nicht verzichten. In Einzelfällen ist es manchmal sinnvoll den Patienten erst vor dem Fango das erste mal zu Befunden um einen "unverfälschten" Ersteindruck zu gewinnen. Die Meinung, dass es egal ist, ob das Fango, also nun vor oder nach der Therapie angelegt wird, kann ich nicht unterstreichen. Das größte Argument, das Fango nach der Therapie anzulegen hat meines Erachtens rein organisatorische Gründe, welches vor allem von Praxen gewählt wird, die wenig Zeit für den Patienten haben. Die mögliche starke Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System des Patienten, ist ein weiterer Grund dafür,  dass der Patient sich nicht selbst auspacken und die Praxis verlassen sollte. Wenn das Fango vorher angelegt wird, ist der Patient auch nach der Nachruhe noch in der Obhut des Therapeuten und erhält anschließend seine Therapie.

Gerade in der jetzt nass kalten Jahreszeit ist das Fango besonders wohltuend.

 

Ihre Andrea Erbe

 


3/2017

ökologische renovierung der praxis

Im März 2017 stand in unserer Physiopraxis eine große Renovierung und Erweiterung unserer Räumlichkeiten an.

Schon im Entscheidungsprozess wie alles endgültig aussehen soll, war schnell klar, falls wir umbauen, dann nur nachhaltig für die Umwelt.

 

Vor ca 3 Jahren haben mein Partner und ich an einem Workshop für ökologischen Hausbau mit Lehm und Strohballen in Wien teilgenommen. Diese wieder neu entdeckte und sehr nachhaltige und vor allem einfache Bauweise hat uns inspiriert.

 

Wir haben unseren neuen Lehmraum mit Lehmbauplatten von Solux in Kempten erstellt, anschließend Lehmputz aufgetragen und mit weißer Kalkfarbe angestrichen.

 

Warum Lehm?

Lehm ist nicht nur frei von Schadstoffen sondern ist richtig gut für die Atemluft und die Atemwege. Lehm speichert die Luftfeuchtigkeit des Raumes und hält diese konstant hoch. Sodass die Schleimhäute von Nase, Mund und Rachen immer gut befeuchtet und abwehrstark sind. Diese Schleimhaut im oberen Atemtrakt bildet unsere erste Barierre gegen eindringende Keime und ist unsere erste immunologische Abwehr.

 

Die verschiedenen Konturen in der Wand sind mit Hasengitter und Stroh geformt. Somit ist es wirklich sehr leicht individuelle Wünsche und Ideen zu integrieren. Als kleine Lichtakzente setzten wir bunte Glasteller und - Gläser ein. Vor allem abends wenn alles beleuchtet ist wirkt es wirklich herrlich.

Zudem ist ein Wasserspender für unsere Patienten integriert. Das Wasser ist mit besonderen Heilsteinen aus dem "Steinreich" an der Freudentreppe in Kempten angereichert.

 

Neben dem großen Projekt "Lehmraum" sind noch weitere Ideen umgesetzt worden. Ein besonders schöner Effekt ist durch unsere neue Lösung der Beleuchtung entstanden. Die passive und stromsparende LED Beleuchtung im Empfangs- und Wartebereich führt mit organischen Stil leicht und intuitiv durch die Praxis. Der neue Haupteingang befindet sich jetzt direkt vorne beim Kornhaus. Hier haben wir jetzt viel mehr Licht in die Räumlichkeiten gebracht. Außerdem sind alle Räume mit modernen Milchglastüren ausgestattet und eine entspannende und ruhige Behandlung kann beginnen.

 

Ihre Andrea Erbe

 


8/2017

präventionsangebote "Natürlich Gsund"


6/2017

therapie des kiefergelenks

spezielle Kiefergelenksbehandlungen bei :

  • Schmerzen im Gesicht beim Kauen, Beißen, Essen
  • Geräusche wie Knacken vor / hinter dem Ohr
  • Mundöffnungs- oder Schließproblemen
  • Symptome beim Sprechen, Singen, Gähnen (Mundbewegungen)
  • Kopfschmerzen

Frau Huber berät Sie gerne umfassend bei uns in der Praxis. Nach einem genauen Befund wird die ursächliche Struktur Ihrer Beschwerden gezielt therapiert.

 

Ihr Zahnarzt kann Ihnen dafür einen Rezept ausstellen:

z. B. 6 x KG für CMD

 

bei Halswirbelsäulenbeteiligung bietet sich an:

z. B. 6 x KG für CMD mit HWS-Beteiligung

mit   6 x Fango



1/2017

Firmengesundheit - Unser Einsatz bei Shadowland

Firmengesundheit
Ekalak Hongliam & Urlike Enderle bei Shadowland

 

 

Am 22.1.2017 hatten die Darsteller von Shadowland ihren großen Auftritt mit Ihrer zweiten Show in der Big Box in Kempten. Und wir waren dabei und haben die Crew vor der Show noch fitter gemacht. Mit unserem maßgeschneiderten Angebot konnten wir begeistern und auch uns hat´s richtig Spaß gemacht!

 

Die Jungs und Mädels sind topfit und richtig gut drauf! Die Show war klasse! Vielen Dank!

 

Bis zum nächsten Mal!



1/2017

kinesio active taping

Ab Januar 2017 gibt es das Kinesio Taping auch bei uns in der Praxis Erbe.

Wirkung des Tapens:

  • Normo Reaktivierung des Muskels für seine normale Funktion
  • Verbesserung der Mikrodurchblutung
  • Aktivierung des Lymphsystems
  • Schmerzdämpfung
  • Unterstützung der Gelenkfunktion
  • Tapen von Organreflexzonen


1/2017

akupunktur bei sandra mörtl - heilpraktikerin

Heilpraktikerin Sandrea Mörtl für Akupunktur und TCM in der Praxis Erbe

Liebe Patienten,

 

ich möchte Sie gerne informieren, dass ab dem Januar 2017 Frau Mörtl unser Team bereichern wird.

Sie ist Heilpraktikerin für die Traditionelle Chinesische Medizin und wird in unseren Räumlichkeiten die Akupunktur anbieten.

 

Weitere Informationen finden sie hier:

www.akupunktur-moertl.de


Zusammenfassung der DEMO in München 2016

ES IST ZEIT ZU HANDELN
MACHEN SIE MIT!

Seit Jahren entwickelt sich die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung in die falsche Richtung. Wir wollen eine Veränderung, da:

  • die Vergütung immer schlechter wird
  • die Bürokratie immer größer
  • die Behandlungszeit kürzer
  • die Ausbildung kann sich kaum jemand leisten
  • die Ausbildung enthält keine Zertifikate, diese müssen später teuer erworben werden und werden anschließend nicht angemessen honoriert - dies führt zum Fachkräftemangel

DENN OHNE THERAPEUTEN SIEHT ES SCHWARZ AUS!

 

http://bund-vereinter-therapeuten.de/



Kein Budget mehr für Ihr Physio-Rezept!

Lösung: Direktzugang zur Physiotherapie.

Ich habe im Nov 2014 meine 2 1/2 jährige Ausbildung zum Heilpraktiker abgeschlossen. Nun habe ich mich seit Okt. 2016 als sektoraler Heilpraktiker für Physiotherapie angemeldet. Seit dem ist es mir möglich Ihnen ein Privatrezept für Physiotherapie auszustellen.

 

Ihre Vorteile als gesetzlich Versicherter (mit einer Heilpraktiker-Zusatzversicherung): 

  • Entlastung des Arztbudgets: Physiotherapie wenn das Budget das Arztes verbraucht ist
  • lange Wartzeiten beim Facharzt verkürzen und direkt mit der Therapie beginnen
  • genaue physiotherapeutische Untersuchung ihres Bewegungsapparates
  • Physiotherapie auf sicherer rechtlicher Grundlage
  • Überweisung an Ihren Arzt wenn weitere Abklärung nötig sein sollte
  • Gerne übermitteln wir Ihrem behandelden Arzt einen ausführlichen Therapiebericht, damit er umfassend informiert ist, und sie ideal weiter betreuen kann
  • Kostenrückerstattung:
    Nach der Theapie reichen Sie dieses Heilpraktiker-Privatrezept für Physiotherapie (z. B. 10 x MT und 10x Schröpfen) mit Ihrer Behandlungsrechnung vom Physiotherapeuten wie gewohnt bei Ihrer Krankenversicherung ein.Privatpatienten und Zusatzversicherte bekommen die Kosten ganz oder zum Teil rückerstattet. Selbstzahler bekommen die Kosten nicht rückerstattet.

Es empfiehlt sich vorher bei Ihrer jeweiligen Versicherung Informationen diesbezüglich einzuholen - da dies zwar schon ein gängiges aber noch relativ junges Vorgehen ist.

 

Ihre Andrea Erbe


DEMO FÜR UNS PHYSIOS - PHYSIOS UND PATIENTEN STEHT AUF!

Denn ohne Therapeuten sieht es schwarz aus! - Endlich was tun - zur Demo gehen !

Liebe Kollegen und Patienten,

  • es wird wirklich Zeit, die Probleme im Physiotherapeutischen Praxisalltag werden immer größer:Zuviel Bürokratie - der Abrechnungswahnsinn ist kaum noch zu ertragen
  • Schlechte Vergütung durch die gesetzl. KK - durch die miserable Vergütung der einzelnen Leistungen in der Physiotherapie ( v.a Massage -  11,05 Euro, Mld 60 - 39 Euro)  wird es für Praxisinhaber immer schwerer die Betriebskosten zu bezahlen. Dies treibt viele Inhaber  dazu die Behandlungzeiten immer weiter zu kürzen, viele behandeln mittlerweile schon 4 Patient pro Stunde. Laut Zeitintervall, das uns von den Spitzenverbänden vorgegeben ist, ist dies auch vorgesehen. Doch wer zahlt wirklich? - Einerseits die Patienten,die nur noch eine sehr geringe Behandlungszeit bekommen und dadurch wird auch die Qualität der Behandlung schlechter (Befund, Behandlung, Doku, An-und Ausziehen... alles in 15 Min?) - zum anderen zahlt der Therapeut, der nun trotz seiner hohen Qualifizierung Akkordarbeit am Patienten leisten muss, viele Therapeuten sind nach kurzer Zeit ausgebrannt und wandern in andere Berufe ab.
    Die Physiotherapie schafft sich selbst ab. Ist das das Ziel?

mehr lesen 0 Kommentare